Pun Sau - rotierende Hände

Nachdem die Daan Chi-Übungen abgeschlossen wurden, beginnt das Pun Sau-Training. Hierbei gilt es, mit beiden Armen den eigenen Körper bestmöglich zu schützen, während ich mit den Armen des Gegners Kontakt habe (klebe) und gleichzeitig kreisförmig mit den Armen vor dem Körper rotiere. Dem Pun Sau-Training sollte unbedingt eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden, denn es ist die Ausgangsbewegung für alle folgenden Chi Sau-Sektionen des Wing Tsun Kung Fu-Systems.

Pun Sau- bzw. Chi Sau-Training ergibt nur Sinn, wenn beide Trainingspartner auch wirklich dessen Hintergrund verstanden haben.